Rollendes Internetcafe kommt nach Koblenz

Mediabus: PC-Trainer stehen zur Verfügung

Koblenz. Der Mediabus des Bundeswirtschaftsministeriums macht am Montag, 4. Oktober, 9 bis 18 Uhr, in Koblenz halt. Am Standplatz zwischen Löhr-Center und Herz-Jesu- Kirche kann sich jeder kosten- wie anmeldefrei über neueste Nutzungsmöglichkeiten des Internets informieren.

Das rollende Internetcafé ist im Auftrag der Initiative "Internet erfahren" in ganz Deutschland unterwegs. Diese Initiative richtet sich an Menschen, die noch keinen Onlineanschluss haben und mit dem Internet bisher gar nicht oder nur wenig vertraut sind.

Im Bus können die Bürger an zehn Internetarbeitsplätzen erste Erfahrungen mit der Onlinewelt machen und auch Fragen stellen. Ein Team geschulter Internettrainer unterstützt sie dabei. Mit dem Projekt sind auch zwei Modellversuche verbunden. Die PC-Arbeitsplätze sind weitgehend barrierefrei gestaltet. Sie bieten vor allem blinden und sehbehinderten Menschen die Möglichkeit, sich mit dem Internet und seinen Inhalten vertraut zu machen. Alle PC-Arbeitsplätze sind neben Microsoft Office mit einem alternativen Betriebssystem ausgestattet.

"Gemeinsam durchs Netz": Unter diesem Motto stehen auch PC-Trainer vom ,,MausMobil e.V.“ Koblenz zur Verfügung. Infos unter Tel. 0261/ 291 898 58. 

(Rhein-Zeitung Samstag, den 02. Oktober 2010)

Maus Mobil e.V., Am Sender 1, 56070 Koblenz, Tel.: (0261) 29189858 - 24 Std. Anrufbeantworter - Wir rufen zurück

© Copyright 2019 Maus Mobil Koblenz e.V.

HTML Website Maker