Bürgermeisterin gratuliert Maus Mobil e.V.

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

(Koblenz: 03.05.12) Bürgermeisterin Marie-Theres Hammes-Rosenstein gratuliert dem Koblenzer Verein "Maus Mobil", der den dritten Preis im Wettbewerb "Internet: Keine Frage des Alters!" gewonnen hat. Auf der heute eröffneten Fachmesse SenNova 2012 in Hamburg hat Bundesministerin Kristina Schröder die Preisträger ausgezeichnet. "Die Preisträger zeigen, wie es gelingen kann Seniorinnen und Senioren den Zugang zu den neuen Medien zu erleichtern. Damit tragen sie dazu bei ein Altersbild in der Gesellschaft zu verbreiten, das modern ist und der Realität entspricht", so Kristina Schröder, Schirmherrin des Wettbewerbs.

Der Verein Maus Mobil Koblenz hat sich zum Ziel gesetzt, die Senioren über 60 an die "Onlinewelt" heranzuführen. Dabei sind es Senioren, die ihre Altersgenossen in der Nutzung von PC und Internet unterweisen. Die Unterrichtsgeschwindigkeit richtet sich nach den individuellen Wünschen der "Schüler". Die Kurse dauern daher zwischen 6 und 9 Monaten. 90 % der Kursteilnehmer sind Frauen. "Ich freue mich, dass das Engagement der Senioren erneut gewürdigt worden ist, denn im vergangenen Jahr hat Maus Mobil zu Recht den Koblenzer Bürgerpreis gewonnen", so Bürgermeisterin Hammes-Rosenstein abschließend.