„wer-kennt-wen“ macht die PC-Seniorentrainer fit

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

„wer-kennt-wen“ macht die PC-Seniorentrainer vom gemeinnützigen Verein MausMobil-Koblenz e.V. und seinen befreundeten Institutionen zum Thema „Nutzung eines sozialen Netzwerkes, fit.

Der Verein und Senioren-Initiative MausMobil Koblenz e. V. veranstaltete am 20.04.13 einen kostenlosen Workshop mit dem Sozialen Netzwerk „wer-kennt-wen.de“ für „Silver Surfer“ in der de Heye’schen Stiftung. Ziel der vierstündigen Veranstaltung war es, Chancen, Risiken durch Nutzung sozialer Netzwerke für ältere Menschen am Beispiel von wer-kennt-wen.de aufzuzeigen. Drei Referenten aus den Bereichen Nutzerbetreuung und Medienkompetenz reisten dazu in den Gründungs und Erfinderort von wkw nach Koblenz. Hier wurde im Oktober 2006 dieses soziale Netzwerk von 2 Studenten erfunden.


Rechtsanwalt und Fachreferent 60+ von „Die Verbraucher- Initiative e.V. (Bundesverband) Guido Steinke aus Berlin, gab ebenfalls viele Tipps und Hinweise für das Verhalten innerhalb von Communities und wies ganz besonders darauf hin, welche gravierenden Unterschiede im Bereich der AGB und des Datenschutzes von in Deutschland oder im Ausland angesiedelter sozialer Netzwerke besteht. Was Du nicht öffentlich macht’s kann Dir später auch nie schaden war und ist ein weiterer guter Ratschlag für die Nutzer.
Die rund vierzig Teilnehmer des Workshops in der de Haye 'schen Stiftung lernten die Plattform für sich zu nutzen und sich sicher in diesem sozialen  Netzwerk zu bewegen. Die erworbenen theoretischen und praktischen Kenntnisse können nun an viele weitere Senioren im Rahmen der PC Hilfe bei MausMobil e.V. und der weiteren teilnehmenden Einrichtungen an ältere PC Nutzer weitergegeben werden.

Das beigefügte Bild zeigt die PC-Trainer und Multiplikatoren und weitere interessierte Teilnehmer des Workshops.
(Bild: MausMobil-Koblenz)

 

Mirko Meurer, Chief Operating Officer von wkw ist nach Durchführung des ersten Workshops dieser Art für Senioren, der Überzeugung, das wkw sich selbstverständlich „Als Soziales Netzwerk  den Bedürfnissen all ihrer Nutzer annehmen muss– und dazu gehören neben den Jüngeren genauso die Älteren“ Daher entwickelte wkw bereits im Jahr 2012 einen gedruckten Leitfaden mit dem Titel: „Soziale Netzwerke, Ein Leitfaden für Interneteinsteiger“. Dieser liegt natürlich auch zum downloaden auf der wkw HP bereit. Die Broschüre kann kostenlos bei wkw oder MausMobil –Koblenz angefordert werden Mit dem ersten Senioren-Workshop in Koblenz geht wkw nun einen weiteren Schritt auf ihre Silver Surfer zu und besucht sie auch persönlich vor Ort.“

Eckhard Volquartz, Vereinsvorsitzender von MausMobil Koblenz e. V.: „Ich freue mich riesig, dass wir Mitarbeiter von wer-kennt-wen.de als Experten für unseren Senioren-Workshop gewinnen konnten. Dadurch wurden wir mit professioneller Unterstützung mit den Möglichkeiten der Nutzung und Kommunikation von und über Soziale Netzwerke vertraut gemacht.“ Von dem starken Interesse überrascht beschloss der Verein spontan, diese Informationsreihe zu PC-Seniorenspezifischen Fragen künftig vielleicht in größerem Rahmen mit weiteren Kooperationspartnern in Koblenz für ein noch größeres Publikum kostenlos anzubieten. Wir freuen uns auch über Zuschriften und Themenvorschläge für weitere Seniorenrelevante PC-Veranstaltungen an   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.